Tel.: (08191) 39170
... und wer verwöhnt Sie im Urlaub?
Dänemark
Erlebnisreisen Rundreisen

Inselhüpfen in Dänemark

Über imposante Brücken durch die idyllische Inselwelt

Geschichtsträchtige und märchenhafte Städte, idyllische Landschaften und pittoreske Fischerdörfer machen diese Reise so reizvoll. Bummeln Sie auf der Insel Fünen durch Odense - die Stadt des berühmten Märchendichters Hans Christian Andersen - oder bewundern Sie das wunderschöne Wasserschloss Egeskov. Auf Seeland lohnt ein Besuch von Roskilde mit seinem Dom, bevor Sie Kopenhagen erkunden. Die dänische Hauptstadt beeindruckt mit altehrwürdigen Schlössern und auch spektakulärer moderner Architektur. Bornholm, die vielleicht schönste dänische Insel, ist ein wunderbarer Abschluss Ihrer Reise: Weiße Sandstrände, Steilküsten und malerische Dörfer lassen viele ihrer Besucher immer wieder zurückkehren. Sie vielleicht auch?

1. Tag: Anreise in den Raum Schleswig

Abfahrt 6.00 Uhr.Der hohe Norden Deutschlands ist Ziel der ersten Etape. Unser heutiges Tagesziel Schleswig liegt im sogenannten Land zwischen den Meeren.

2. Tag: Schleswig - Insel Als - Insel Fünen - Korsör

Heute geht es nach Dänemark: In Sönderborg findet man eine hübsche Altstadt und ein Renaissance-Schloss, das heute ein Museum beherbergt. Von der Insel Als mit ihren Steilküsten und malerischen Buchten nehmen Sie die Fähre von Fynshav nach Böjden auf der Insel Fünen. Machen Sie einen Bummel durch die reizende Kleinstadt Faaborg, bevor Sie nach Odense weiterreisen. In Odense wurde der Dichter Hans Christian Andersen geboren, der vor allem durch seine Märchen berühmt wurde, z.B. „Die Prinzessin auf der Erbse“. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt unter anderem die St.-Knud-Kirche, die zu den schönsten gotischen Bauwerken Dänemarks zählt. Weiter geht es über die Storebaeltbrücke auf die Insel Seeland. Besonders eindrucksvoll ist die 6,9 km lange Ostbrücke - eine der längsten Hängebrücken der Welt! Von der Hafenstadt Korsör haben Sie einen schönen Ausblick auf das Bauwerk. Interessantes über ihren Bau kann man im Informationszentrum Storebaelt (bei der Mautstelle) erfahren. In Korsör befinden sich außerdem ein Stadtmuseum und hübsche alte Kaufmanns

3. Tag: Korsör - Roskilde - Raum Kopenhagen

Die Stadt Roskilde ist bekannt für ihren Dom: Das Backsteingebäude aus dem 13. Jh. zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO! Bei einem Besuch des Wikingerschiffsmuseums sehen Sie die fünf beeindruckenden Wikingerschiffe aus dem 11. Jh. von Skuldelev, die den Kern der Ausstellung bilden. Man hatte sie im Fjord versenkt, um feindliche Kriegsschiffe zu behindern. Im Hafen des Museums liegt eine große Sammlung von nachgebauten Wikingerschiffen und traditionellen nordischen Wasserfahrzeugen. Nicht weit entfernt liegt Kopenhagen, die Hauptstadt des Königreiches Dänemark. Bei einer Stadtführung wird Sie Kopenhagen mit seinen prachtvollen Bauten, schönen Plätzen und unzähligen Kirchen sicher begeistern. Mehrere Schlösser liegen direkt in der Innenstadt, wie z.B. Amalienborg mit dem imposanten Schlossplatz, auf dem die Wachablösung stattfindet. Ebenfalls sehr sehenswert ist der innerstädtische Hafenkanal Nyhavn, der im Sommer beinahe südländisches Flair vermittelt. In den angrenzenden farbenfrohen Giebelhäusern findet man viele kleine Restaurants, in denen man auch draußen sitzen und den Blick auf die vielen Boote genießen kann. 

4. Tag: Raum Kopenhagen - Ystad - Fähre - Bornholm

Erneut überqueren Sie eine Brücke, diesmal geht es über den Öresund nach Malmö, der drittgrößten Stadt Schwedens. Sehenswert sind hier die gotische St.-Petri-Kirche, das prachtvolle Rathaus, der Lilla Torg - der wohl schönste Platz der Stadt, sowie die Festungsanlage Schloss Malmöhus, die ein Museum beherbergt. Ein echter Blickfang ist das spektakuläre Hochhaus „Turning Torso“. Weiterreise durch das südliche Schweden nach Ystad. Hier findet man ein wunderschönes, geschlossenes Stadtbild mit zahlreichen Fachwerkhäusern und kopfsteingepflasterten Gassen. Weltweit bekannt wurde Ystad durch Henning Mankells Kriminalromane, dessen Romanfigur Kurt Wallander hier ermittelt. Mit der Fähre reisen Sie weiter nach Rönne, dem Hauptort der dänischen Insel Bornholm. Ihre abwechslungsreiche Landschaft mit schroffen Klippen, weißen Stränden, Mooren, Wäldern und Heideflächen sowie malerische Fischerdörfer machen Bornholm zur „Perle der Ostsee“.

5. Tag: Inselführung Bornholm

Bornholms malerische Landschaften und Orte lernen Sie heute bei einer ganztägigen Inselführung kennen. Dazu gehören das Hafenstädtchen Svaneke mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen sowie Almindingen - eines der größten Waldgebiete Dänemarks. Charakteristisch für Bornholm sind die mittelalterlichen Rundkirchen, wie die Österlars Kirche und die Heringsräuchereien. Sie sehen außerdem den malerischen Fischerort Gudhjem, die große Burgruine Hammershus und den geschichtsträchtigen Ort Hasle. Nicht weit entfernt liegt eine Steilküste mit der 40m hoch aufragenden Klippe „Jons Kapel“. Der Süden der Insel ist für den langen, weißen Strand von Dueodde bekannt: Dieser wird von Dünen und Kiefernwäldern gesäumt und sein Sand ist so fein, dass er früher für Sanduhren verwendet wurde.

6. Tag: Ausflug Christiansö / Erbseninseln

Heute empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zu den felsigen Erbseninseln (dänisch: Ertholmene). Die kleinen Inseln Christiansö und Frederiksö sind mit einer Hängebrücke miteinander verbunden. Christiansö wird geprägt durch die Ruinen einer Festung aus dem 17. Jh., denn die Insel diente lange Zeit als Festungsanlage und dem Schutz der dänischen Flotte. Heute stehen die Inseln unter Natur- und Denkmalschutz. Hier wohnen vorwiegend Fischer, aber auch bei Künstlern ist Christiansö sehr beliebt. Gerne arrangieren wir die Schifffahrt sowie eine Reiseleitung für Sie gegen Aufpreis. Alternativ können Sie das Erlebniscenter NaturBornholm in der Nähe von Aakirkeby besuchen. Hier erfahren Sie Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt und die Geologie von Bornholm.

7. Tag: Bornholm - Fähre - Sassnitz - Heimreise

Morgens, während der Fährüberfahrt zurück nach Sassnitz, können Sie Ihre Erlebnisse nochmals Revue passieren lassen. Vielleicht haben Sie dann noch Zeit für einen Bummel durch die alte Hansestadt Stralsund? Ihre wunderschöne Altstadt zählt, zusammen mit der Altstadt von Wismar, wegen ihrer vielen historischen Bauten zum UNESCO Weltkulturerbe. Zu den schönsten Gebäuden gehört auch das Rathaus - eines der bedeutendsten Bauwerke norddeutscher Backsteingotik. Bestaunen kann man auch das ehemalige Segelschulschiff - den 3-Master Gorch Fock I. und das Deutsche Meeresmuseum. Durch die flachen Landschaften des Nordens reisen Sie nun in den Raum Berlin zu einer Zwischenübernachtung.

8. Tag: Heimreise
Leistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 7 x Übernachtung mit Halbpension in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Fährüberfahrt Fynshav - Böjden
  • Stadtführung Odense
  • Mautgebühr Storebaeltbrücke
  • Eintritt Roskilde Domkirche
  • Eintritt Wikingerschiffsmuseum Roskilde
  • Stadtführung Kopenhagen
  • Fährüberfahrt Ystad - Rönne
Termine & Preise
23. Jul. - 30. Jul. 2020
DZ€ 1.149,-
EZ-Zuschlag€ 240,-
© 2020 Eisele Tours
created by vistabus.de
ReisebedingungenDatenschutzImpressum